Mit dem Termin-Tool bei My Real ID gehören Massenbesichtigungen der Vergangenheit an!

Die vermeintliche Notwendigkeit Massenbesichtigungen für verfügbare Mietwohnungen durchführen zu müssen, ist ursprünglich der hohen Bewerberzahl in Ballungszentren geschuldet. Seit Jahren hat sich das Prinzip, einhergehend mit Menschenschlangen in Treppenhäusern, die über mehrere Stockwerke bis auf die Straßen reichen, in Städten mit stark nachgefragtem Wohnraum eingebürgert. Für Anbieter bedeutet dies Massenabfertigung im wahrsten Sinne des Wortes – ein Kennenlernen des einzelnen Interessenten ist, besonders im Sinne von Eigentümern, in der Regel nicht möglich. Gleichzeitig haben Wohnungssuchende keine reelle Chance persönlich von sich zu überzeugen, meist einen hohen, nutzlosen Zeitaufwand zu verbuchen und nicht zuletzt den Hang zur falschen Hoffnung.

My-Real-ID__Planung-von-Besichtigungstermine__00001__Passende-Bewerber

My Real ID macht es möglich, Besichtigungstermine nur dann und mit der tatsächlich notwendigen Anzahl an Bewerbern umzusetzen. Ein eigens aufwändig entwickeltes Termin-Tool schafft – in Kombination mit einem vorangestellten, hoch detaillierten Bewerberfilter – den Weg zum Besichtigungstermin in wenigen, einfachen Schritten.

My-Real-ID__Planung-von-Besichtigungstermine__00002__Verfuegbarkeiten-angeben

Dabei haben Anbieter schon vor dem Termin und ohne nennenswerten Aufwand, potentielle Wunschkandidaten unter allen Bewerbern identifiziert. Lediglich diese werden anschließend zu einer Besichtigung, mit einer überschaubaren, individuell festzulegenden Teilnehmerzahl und direkt über die Plattform, eingeladen. Hunderte Selbstauskünfte die im Nachhinein sortiert und händisch ausgewertet werden müssen sind Vergangenheit. Wohnungen können also tatsächlich besichtigt und nicht nur über die Schulter des Mitbewerbers erahnt werden.

My-Real-ID__Planung-von-Besichtigungstermine__00003__Rueckmeldung-von-Interessenten-sammeln

Doch nicht nur Anbieter profitieren hier, auch Mietinteressenten genießen eine Vielzahl an Vorteilen bei Besichtigungsterminen, die über My Real ID vereinbart wurden. Durch die drastische Reduzierung der Anzahl an Besichtigenden, bekommt der Einzelne wieder die Gelegenheit sich persönlich vorzustellen. Dass diese/r zudem als potentieller Mieter/in für das besichtigte Objekt in Frage kommt, ist bereits durch die Einladung zum Termin gegeben. Man sieht sich eine Wohnung also nur dann an, wenn man auch eine reelle Chance zum Einzug hat.

My-Real-ID__Planung-von-Besichtigungstermine__00004__Termine-bestaetigen

Fazit: beide Seiten – Anbieter und Interessenten – sparen sich ab der Planung bis zum tatsächlichen Termin ein erhebliches Maß an Zeit, Aufwand und Frust. Das Termin-Tool von My Real ID zeigt, es kann auch einfach funktionieren, ohne die Verantwortung aus der eigenen Hand zu geben! Und eine Wohnungsbesichtigung kann auch in deutschen Großstädten wieder Spaß machen.